2019 - Karfreitagswanderung

Ursprünglich war die Karfreitagswanderung der Wanderabteilung des HSV Birnfeld als vorbereitende Trainingseinheit für die Vierzehnheiligen-Wallfahrt gedacht. Inzwischen sind aber nur die wenigsten Teilnehmer zugleich auch Wallfahrer – obwohl das Marschtempo auf jeden Fall dem „Wallfahrtstempo“ entspricht.

Trotz der stabilen Schönwetterlage fanden sich in diesem Jahr am 19.04. nur wenige Wanderer ein, die quer durch die Haßberge nach Ipthausen liefen. An der dortigen Wallfahrtskirche gibt es – ganz dem Karfreitag entsprechend – eine spartanische Brotzeit aus dem eigenen Rucksack. Nach dem obligatorischen Besuch der Wallfahrtskirche geht es dann auch schon wieder auf der gleichen Route zurück bis zum Ausgangspunkt am Sportheim des HSV. Mit 28 Kilometern Länge ist diese Wanderung aber auf jeden Fall ein gutes Training und eine gute Gelegenheit, seine Kondition unter Beweis zu stellen.