2019 - Triathlet Julian Müller aus Birnfeld wird Bayerischer Vizemeister auf der Kurzdistanz


Beim 8. ARGI+ Triathlon in Schongau wurde die Bayerische Meisterschaft der Elite
über die Kurzdistanz ausgetragen. Gut 350 Dreikämpfer hatten sich für die
anspruchsvolle Strecke durch den Lech, die Schongauer Umgebung und die Altstadt
gemeldet.
Sowohl die anspruchsvollen Rahmenbedingungen als auch das Regenwetter
verlangten viel von den Athleten ab. Zu Beginn war eine 1,5 Kilometer lange
Schwimmstrecke im Lech zu bewältigen. Aufgrund der Wassertemperatur von nur
knapp 18 Grad durfte die Schwimmstrecke im Neoprenanzug bewältigt werden. Es
folgte ein technisch anspruchsvoller 40-Kilometer-Radkurs durch die Innenstadt von
Schongau und die hügelige Alpenvorlandschaft. Mit Kopfsteinpflaster, vielen Kurven
und einigen Bergab-Passagen war auf der nassen Fahrbahn Vorsicht geboten. Auf der
eh schon schwierigen Strecke war zusätzlich noch das Windschattenfahren erlaubt,
so war es nicht verwunderlich, dass mehrere Teilnehmer stürzten. Der abschließende
10-Kilometer-Lauf führte die Athleten in vier Runden durch die historische Altstadt.
Der aus Birnfeld stammende und für den SV Würzburg 05 startende Julian Müller stieg
mit einer guten Schwimmleistung nach 19:51 Minuten als Sechster aus dem Lech und
fuhr die ersten Kilometer allein, ehe die erste Verfolgergruppe zu ihm aufschloss. Trotz
guter Zusammenarbeit beim Radfahren konnte der Abstand zum Führenden und
späteren Sieger Michael Ager von Triathlon Grassau nicht verringert werden. Mit einer
guten Laufleistung von 35:29 Minuten konnte Müller in der Abschlussdisziplin seine
Stärke ausspielen und alle Athleten aus seiner Radgruppe hinter sich lassen. Somit
konnte er sich in einer Gesamtzeit von 1:59:45 Stunden über den zweiten Platz bei der
Bayerischen Meisterschaft der Elite freuen. Der dritte Platz ging an den Profiathleten
Sebastian Mahr vom SC Delphin Ingolstadt.
Julians Freundin, Lisa Heinrichs, die ebenfalls für den SV 05 startet, verpasste im
gleichen Wettkampf nur knapp das Siegertreppchen und belegte in der
Gesamtwertung der Frauen den 4. Platz in der Kurzdistanz.
Julian Müller und Lisa Heinrichs starten bei reinen Laufwettbewerben für den HSV
Birnfeld.
Beim Hofheimer Triathlon, der am 27.7. zum 30. Mal ausgetragen wurde, holten sich
Julian und Lisa unter 145 Teilnehmern im Sprinttriathlon (500 Meter Schwimmen, 17
Kilometer Radfahren, 5,1 Kilometer Laufen) jeweils den Sieg. Julian absolvierte die
Disziplin in einer Gesamtzeit von 51:00 Minuten. Lisa blieb als einzige Frau mit 57:39
Minuten unter der Stundenmarke. Michael Müller, Julians Vater, wurde 3. in seiner
Altersklasse. Der Heimatsportverein ist stolz auf seine erfolgreichen Sportler und
gratuliert ihnen zu diesen starken und hervorragenden Ergebnissen.


Text: Alfred Lamprecht
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok